Die richtige Brillengröße finden: Darauf kommt´s an 

Bei der Brillenwahl ist die Ermittlung der individuell passenden Brillengröße unabdingbar, denn sie entscheidet maßgeblich über den Tragekomfort und ein harmonisches Gesamtbild.

Du suchst online nach einer neuen Brille und bist dir noch unsicher, welche Brillengröße die richtige für dich ist? Wir haben die wichtigsten Aspekte zur Berechnung für dich auf einen Blick zusammengestellt:

Wichtige Faktoren für die Ermittlung der Brillengröße

sec-01-brillenbreite
sec-01-brillenbreite

Fassung

In erster Linie bezieht sich die Größe auf die Breite der Fassung. Ist sie zu groß oder zu klein, verrutscht die Brille schnell oder verursacht Druckstellen. Für die optimale Passform orientierst du dich einfach an der Breite deines Gesichts. Hier gibt es allerdings ein paar Ausnahmen: Cateye- oder Schmetterlingsbrillen zum Beispiel sind grundsätzlich etwas größer, während die Nickelbrille kleiner sein muss.

sec-02-stegbreite
sec-02-stegbreite

Steg

Damit die Brille gut sitzt, muss der Brillensteg zur Breite deiner Nase passen. Die Stegbreite ist der kürzeste Abstand zwischen den Gläsern unterhalb des Steges und wird von der Innenkante Nut zur Innenkante Nut gemessen. Wieso ist dieses kleine Stück so wichtig? Wenn die Brille nicht richtig auf der Nase sitzt, ist die Sehleistung nicht optimal, weil in diesem Fall auch die bei der Glaszentrierung errechnete optische Mitte verrutscht.

sec-03-glasbreite-glashoehe
sec-03-glasbreite-glashoehe

Breite und Höhe der Gläser

Durch ein zu kleines Glas ist das Sichtfeld eingeschränkt, mit einem größeren Glas erfasst dein Auge auch äußere Sichtzonen. Allerdings sollte das Glas nicht breiter als das Gesicht sein und die Augenbrauen sichtbar bleiben. Der optimale Durchblickpunkt liegt im oberen Drittel der Brille. Von der Pupille sollte nach unten hin mehr Glas vorhanden sein als nach oben.

sec-03-glasbreite-buegellaenge
sec-03-glasbreite-buegellaenge

Bügel

Die Bügellänge bestimmt den Tragekomfort, daher müssen die Bügel perfekt sitzen: Hast du zu viel Spielraum, hat die Brille keinen Halt. Sind sie kurz, sitzt die Brille zu starr und es entstehen Druckstellen oder sogar Kopfschmerzen. In den meisten Fällen lassen sich die Bügel anatomisch anpassen.

Geprüft von unserer OptikerinStefanie MüllerStefanie BergerAugenoptikerinAls studierte Optometristin ist Stefanie für die optischen Themen bei Mister Spex verantwortlich. Neben ihrer starken Expertise bei Brillen und Kontaktlinsen ist es sie, die für uns die Augenoptik entzaubert und für jeden verständlich macht.

Drei Wege, die richtige Brillengröße zu ermitteln 

Wenn du bereits eine gut sitzende Brille trägst, dich aber nach einer neuen umschaust, kannst du das aktuelle Modell als Vermessungsgrundlage nutzen und die Brillengröße auf zwei Arten ermitteln. Die dritte Variante eignet sich auch zur Größenberechnung ohne Brille.

  1. Mithilfe der Daten auf deiner aktuellen Brille

    • Du kannst das Brillen- / Kastenmaß am Innenbügel oder auf der Innenseite des Stegs ablesen. Auf den Brillen vieler Hersteller kann man jedoch drei andere Maße in Millimetern ablesen, zum Beispiel: „55 □ 18 145“ (Glasbreite □ Stegbreite Bügellänge). Wichtig: Diese Angabe ist nicht mit der Brillenbreite zu verwechseln, obwohl diese sehr ähnlich sein kann. 

  2. Mithilfe eines Lineals

    • Trägst du bereits eine deinem Wunschmodell ähnliche Brillenform (z.B. eckig), gibt diese Aufschluss über die für dich perfekte Breite. In diesem Fall kannst du einfach mit einem Lineal entlang der oberen Rahmenlinie von der einen äußeren Brillenkante zur anderen messen.

    • Beachte: Dein Favorit kann bis zu ±2 mm von deiner aktuellen Breite abweichen. Daher berücksichtigt unser Filter automatisch auch alle Brillen, deren Breiten bis zu 2 mm kleiner bzw. größer als deine Eingabe sind. Als Beispiel: Wenn du eine eckige Brille mit einer Breite von 138 mm trägst, kannst du dir sicher sein, dass dir alle eckigen Brillen mit einer Breite von 136 – 140 mm auch bequem passen werden.  

  3. Die Brillengröße mithilfe einer Kreditkarte bestimmen

    • Zugegeben, das klingt zwar ein bisschen verrückt, funktioniert in der Praxis aber tatsächlich gut für alle, die ihre Brillengröße ohne ein Vorgängermodell herausfinden möchten. So geht´s:

      • Schritt 1: Verwende eine Standard-Kreditkarte mit den Maßen 85,60 mm x 53,98 mm.

      • Schritt 2: Stelle dich vor den Spiegel und lege die Karte hochkant der Nase entlang an. So, dass ich die längere Kante in der Mitte der Nase befindet.

      • Schritt 3: Wo endet die andere obere Ecke der Karte?

        • Am Ende des Auges: Dann passen dir mittelgroße Brillen (Breite 50 – 52 mm) am besten. 

        • Weit über das Ende des Auges hinaus: Wähle eine kleinere Größe (Breite 47 – 49 mm).

        • Noch vor dem Ende des Auges: Du brauchst eine große Brille ab 53 mm. 

Brillen online kaufen: Wo finde ich die Brillengröße?

pdp-glasses-size-scroll
pdp-glasses-size-scroll

Du hast in unserem Online-Shop eine Brille gefunden, die dir wirklich gefällt und du fragst dich, wo du die entsprechende Brillengröße dazu findest? Dann sind das hier die wichtigsten Steps:

  1. Klicke direkt auf die Produktseite der entsprechenden Brille

  2. Scrolle runter zu den Produktdetails

  3. Unter dem Punkt „Maße“ findest du die Stegbreite, die Glashöhe, die Bügellänge sowie die Brillenbreite

Weitere Tipps zur Auswahl der richtigen Brillengröße

  • Anpassung an die Gesichtsform:

    • Neben der Größe bzw. Breite der Brille spielt bei der Brillenwahl auch die Gesichtsform eine wichtige Rolle. Als Faustregel gilt: Die Brille sollte immer einen Gegensatz zur Gesichtsform bilden, der Rahmen sollte dabei nicht breiter sein als der äußerste Punkt der Wangenknochen.

  • Wie muss eine Brille sitzen? Der Selbsttest:

    • Die Brille sollte in waagerechter Position direkt auf der Nase sitzen.

    • Die Brille rutscht nicht, wenn du den Kopf nach unten neigst. Möglicherweise müssen die Bügel an die Ohren angepasst werden.

    • Du spürst keinen Druck durch die Brillenbügel auf den Schläfen

    • Die Brille verursacht kein unangenehmes Gewicht auf der Nase.

    • Du kannst mit den Augen jeweils im oberen Drittel durch das Glas hindurchblicken.

  • Gibt es auch Ausnahmen?

    • Ja! Es gibt Modelle, die dir passen können, obwohl sie breiter oder schmaler als deine aktuelle Brille sind.

      • Cateye- und Pilotenbrillen: aufgrund ihrer Form sind sie meist breiter, als ihr Bügelabstand tatsächlich ist.

      • Sonnenbrillen: hier ist eine größere Rahmenbreite erwünscht, um optimal vor UV-Strahlung zu schützen

      • Rahmen mit flexiblen Bügeln: sie dürfen gegebenenfalls auch schmaler sein, denn sie drücken weniger oder gar nicht an den Schläfen.

      • Rahmenlose und transparente Brillen: sehen aufgrund ihres dezenten Designs auch in kleineren Größen ästhetisch aus.

Die passende Brillengröße finden – das Wichtigste in Kürze:

Deine Brille begleitet dich Tag für Tag – da sollte die Brillengröße- und breite zugunsten des Tragekomforts und der optimalen Sehleistung schon zu 100 Prozent stimmen. Denn ist die Fassung zu breit, droht die Brille zu verrutschen und den Durchblick zu stören. Trägst du eine zu kleine Brille, können Druckstellen und Kopfschmerzen die Folge sein. Damit das nicht passiert, ist es bei der Brillenwahl wichtig, auf folgende Punkte zu achten:

  • Du trägst bereits ein ähnliches Modell? Dann kannst du die Maße einfach mit einem Lineal entlang der oberen Rahmenlinie von einer Seite zur anderen messen und erhältst die Brillenbreite.

  • Wo finde ich die Größe bei meiner aktuellen Brille? Die Zahlen im Bügelinneren geben die Größe an. Beispiel: „55 □ 18 145“ (Glasbreite □ Stegbreite Bügellänge).

  • Anpassung an die Gesichtsform: Der Rahmen sollte dabei nicht breiter sein als der äußerste Punkt der Wangenknochen.

  • Beratung vom Profi: Die kostenlose Anpassung deiner neuen Brille oder Sonnenbrille an dein Gesicht übernehmen natürlich auch gerne die Optiker in unseren Stores oder unsere über Partneroptiker. So wird ein optimaler Sitz der Brille garantiert.

10%

Unser Optiker-Team berät dich gerne

Häufig gestellte FragenHäufig gestellte FragenKontaktformularKontaktformular01 928071101 9280711

Bezahlmethoden

VISA LogoMastercard LogoPayPal LogoRiverty Logo

Versandmöglichkeiten

Austrian Post

Für deinen sicheren Einkauf

Trusted Shops LogoTrustPilot