Zurück zur Übersicht

Bestens vorbereitet: Worauf du beim Kauf einer Brille achten solltest

Deine Brille wird immer individuell auf deine Seh-Bedürfnisse angepasst, sodass du garantiert immer den Durchblick behältst. Neben dem einwandfreien Seherlebnis dient die Brille heute auch als modisches Accessoire. Deshalb solltest du dir für deinen Brillenkauf Zeit nehmen und ein paar Dinge beachten. Schließlich möchtest du nicht nur klar und deutliche Sehen, sondern die Brille soll dir auch gut zu Gesicht stehen.

Mit unserem Schritt-für-Schritt Guide findest du garantiert die passende Brille. Wir erklären dir jeden Schritt im Detail und helfen dir bei der Beantwortung der wichtigsten Fragen.

Schritt für Schritt zur neuen Brille

1. Auswahl der Fassung

Erfahre welche Brillenfassung am besten zu dir passt. Hierfür erhältst du im Rahmen unseres Gesichtsformen-Guides eine Brillen-Empfehlung auf Basis deiner Gesichtsform. Natürlich bietet die aktuelle Brille ebenfalls einen guten Anhaltspunkt. Darüber hinaus geben wir dir ein paar grundlegende Tipps an die Hand. So findest du garantiert die passende Brillenfassung.

2. Sehtest & Glaszentrierung

Nach Auswahl der passenden Fassung kannst du nun sowohl einen Sehtest als auch die Zentrierung beim Optiker vornehmen lassen. Solltest du deine Werte nicht kennen oder schon länger nicht mehr deine Augen testen lassen hast, solltest du deine Sehstärke neu bestimmen lassen. Abhängig von der Fassungsgröße und Pupillendistanz werden die Brillengläser anschließend zentriert. Das ist für das optimale Sehen wichtig. Wie genau dies gemacht wird, steht im Artikel zum Sehtest und zur Glaszentrierung.

3. Glasauswahl

Anhand der während der Glaszentrierung ermittelten Werte gibt dir der Optiker anschließend eine Glasempfehlung. Dabei spielen das Material und die Veredelung eine Rolle. Alles Wichtige dazu liest du im Artikel über Brillengläser.

4. Fertigung

Anschließend folgt noch der Fertigungsprozess. Und schlussendlich hältst du deine individuelle Brille in den Händen.

Brillengesicht oder nicht? Jetzt Gesichtsformen-Guide lesen!

Hast du auch schon vom Brillengesicht gehört und dich gefragt, ob du eins hast oder nicht? Du hast eins. Denn ein Brillengesicht ist nichts anderes als das harmonische Zusammenwirken von Gesicht und Brille. Dabei kann es durchaus sein, dass einem Menschen aufgrund der Gesichtsform mehrere Brillenmodelle stehen, ein anderer aber nur eckige Rahmen tragen kann.

Darüber hinaus spielt die Größe der Fassung sowie der persönliche Geschmack und der Einsatzzweck eine entscheidende Rolle. So muss bei Gleitsichtbrillen eine Fassung mit vorgegebener Minimalhöhe ausgewählt werden.

Brillenratgeber

Das könnte dich auch interessieren

10%

Unser Optiker-Team berät dich gerne

Häufig gestellte FragenHäufig gestellte FragenKontaktformularKontaktformular01 928071101 9280711

Bezahlmethoden

VISA LogoMastercard LogoPayPal LogoRiverty Logo

Versandmöglichkeiten

Austrian Post

Für deinen sicheren Einkauf

Trusted Shops LogoTrustPilot