Zurück zur Übersicht

Sicher unterwegs: UV-Schutz und Filterkategorien von Sonnenbrillen

Für viele Menschen ist die Sonnenbrille mittlerweile ein modisches Accessoire, das sie stilsicher durch den Frühling und Sommer begleitet. Auch im Winter wird die Sonnenbrille immer häufiger zum Alltagsbegleiter, denn gerade bei Schnee sind die Augen schnell geblendet.

Dass die Sonnenbrille aber neben dem Blendschutz noch eine weitere wichtige Funktion erfüllt, ist nicht jedem bekannt: Die Gläser schützen vor schädlicher UV-Strahlung. Diese trifft nicht nur bei blauem Himmel, sondern auch an bewölkten Tagen auf unsere Augen. Blend- und UV-Schutz sollten bei Sonnenbrillen also immer Hand in Hand gehen, denn sie sorgen für doppelte Sicherheit.

1. Optimale Sichtverhältnisse dank Blendschutz: Die Filterkategorien

Damit wir uns bei Sonnenschein nicht ständig die Hand vor die Augen halten müssen, greifen wir zur Sonnenbrille. Sie absorbiert das auf die Augen treffende sichtbare Licht. Je dunkler die Gläser, desto höher der Blendschutz, der in sogenannte Filterkategorien eingeteilt wird.

Filterkategorie
Filterkategorie

Tipp: Bei Mister Spex verfügen alle Sonnenbrillen über Gläser der Filterkategorie 3.

2. Beste Gesundheit dank UV-Schutz

Neben dem sichtbaren Licht sendet die Sonne auch unsichtbare UV-Strahlen Richtung Erde. Während UV-C-Strahlen von der Erdatmosphäre absorbiert werden, dringen UV-B- und UV-A-Strahlen ungehindert bis zur Erdoberfläche durch. Sie verursachen auch im Schatten oder bei Bewölkung eine Belastung von bis zu 90 Prozent. Besondere Vorsicht ist darüber hinaus am Meer und im Gebirge geboten: Heller Sandstrand, Wasser und Schnee reflektieren das Sonnenlicht und verstärken dessen Wirkung um bis zu 70 Prozent.

UV Strahlung
UV Strahlung

MediaWie stark die Wirkung von UV-Strahlung ist, weiß jeder, der sich schon einmal mit einem Sonnenbrand herumgeärgert hat. Hinsichtlich der Augen können UV-Strahlen zu Gewebeschäden an Bindehaut (Bindehautentzündung) und Hornhaut (Hornhautentzündung) und langfristig sogar zu Linsentrübung (Grauer Star) führen. Ohne eine Sonnenbrille mit garantiertem UV-Schutz wären die Augen der Belastung schutzlos ausgeliefert. Um bei jedem Wetter und in jeder Situation geschützt unterwegs zu sein, ist deshalb eine Sonnenbrille mit solch einem Schutz unerlässlich. Besitzt das Modell die Kennzeichnung UV 400, filtert es UV-Strahlen mit einer Wellenlänge von bis zu 400 Nanometern, was UV-B- und UV-A-Strahlen einschließt.

Achtung: Ein Modell mit dunklen Gläsern, aber ohne UV-Schutz, ist gefährlicher, als man denkt. Die Gläser schirmen das sichtbare Licht ab, was zu einer Weitung der Pupillen führt. Die UV-Strahlen gelangen aber weiterhin ungehindert bis zu den Augen, sodass eine größere Menge des schädlichen Lichts durch die geweiteten Pupillen dringt.

3. Auf der sicheren Seite – Qualitätsmerkmale einer Sonnenbrille

  • Die Gläser einer Sonnenbrille sollten keine Schlieren, Blasen oder Einschlüsse aufweisen und auf leichten Druck mit dem Finger nicht in der Fassung nachgeben.

  • Voll entspiegelte Gläser minimieren Reflexionen, die möglicherweise durch seitlich oder von oben eintretendes Licht auf der Innenseite des Brillenglases entstehen.

  • Neben der Qualität der Gläser ist auch das Design des Rahmens entscheidend. Fälschlicherweise wird oft angenommen, dass das Sonnenlicht lediglich frontal auf die Brille trifft. Das sogenannte Streulicht kann aber auch von oben oder seitlich hinter die Gläser gelangen. Ausreichend breite Bügel und die passende Größe für dein Gesicht sind deshalb genauso entscheidend. Eine Sonnenbrille darf gerne etwas breiter als dein Gesicht und höher als die Augenbrauen sein, um einen optimalen Schutz zu gewährleisten.

  • Über die Qualität einer Sonnenbrille informiert unter anderem das CE-Zeichen, das jede Sonnenbrille, die in Europa verkauft wird, tragen muss. Es befindet sich auf der Innenseite der Bügel und besagt, dass das Modell den gängigen EU-Standards entspricht.

Tipp: Das CE-Zeichen kann leicht gefälscht werden. Deshalb empfiehlt es sich, im Zweifelsfall auf Nummer sicher zu gehen und die Brille beim Optiker auf ihre Schutzfunktion prüfen zu lassen.

Europas führender Online Optiker

Jetzt die perfekte Sonnenbrille finden
Sonnenbrillen-Ratgeber

Das könnte dich auch interessieren

10%

Unser Optiker-Team berät dich gerne

Häufig gestellte FragenHäufig gestellte FragenKontaktformularKontaktformular01 928071101 9280711

Bezahlmethoden

VISA LogoMastercard LogoPayPal LogoRiverty Logo

Versandmöglichkeiten

Austrian Post

Für deinen sicheren Einkauf

Trusted Shops LogoTrustPilot